Leben · 01. April 2020
Meine persönlichen Herausforderungen mit dem veränderten Leben in Zeiten von COVID-19 - samt meinen Impulsen für dich.
Leben · 29. März 2020
Meine persönlichen Herausforderungen mit dem veränderten Leben in Zeiten von COVID-19 - samt meinen Impulsen für dich.

News · 26. November 2019
Vorsicht, dieser Blogbeitrag enthält jede Menge Werbung. Ohne Auftrag, aus tiefster Überzeugung! Und ist ein bisschen länger geworden… dabei habe ich mich schon kurz gehalten ;). Als ich Teenie war, habe ich liebend gerne die Bücher von Berte Bratt gelesen ‐ und eines davon spielt in Kenia. Seither hat mein Herz immer mal wieder an Afrika gedacht (ok, vielleicht hatte „Serengeti darf nicht sterben“ auch einen Einfluss). Ich hatte eine Reise dorthin aber nie wirklich auf dem Plan,...
Leben · 03. November 2019
Öfter mal was Neues… ich liebe schöne Malas. (Vorsicht, Werbung!) Und ich habe mir schon einige von Rebecca, Om Devi Design, gekauft und auch extra für mich knüpfen lassen. Denn ich bin ein Fan von Steinen. Bis jetzt aber eher auf der Ebene, dass sie schön aussehen und eine Wirkung haben, wenn ich sie trage. Bergkristall hilft mir mit Klarheit, Rosenquarz, liebevoll und offen zu bleiben usw.. An eine Meditation mit einer Mala habe ich mich bis jetzt nicht herangetraut. Hey, das sind 108...

Leben · 09. September 2019
„Mit dem Altwerden ist es wie mit Auf‐einen‐Berg‐Steigen: Je höher man steigt, desto mehr schwinden die Kräfte ‐ aber umso weiter sieht man.“ Dieses schöne Zitat von Ingmar Bergmann hat die wunderbare Desirée auf Instagram gepostet (desiree_madeleine_yoga) und zusammen mit den liebevollen Reaktionen auf meinen Post zu den Themen Wechseljahre, Angst und Selbstoptimierung, möchte ich etwas zum Alltag in der Lebensmitte (oder kurz danach ;)) schreiben. Warum Wechseljahre? Schlicht...
Leben · 02. Mai 2019
Ich bin selbstoptimierungsmüde… Mich haben mal wieder zwei Alltagssituationen zum Nachdenken gebracht. Zum einen eine Unterhaltung mit zwei Kolleginnen über die Nasendusche. Eine hat gerade damit angefangen, die andere kann sich das eigentlich überhaupt nicht vorstellen, aber ihre Ärztin hat es ihr zumindest in der Pollenzeit geraten. Yep, genau. Hilft wirklich. Die andere Situation war eine Unterhaltung mit (zugegeben jüngeren :D) Yogaübenden, die gerade ehrgeizig am Projekt...

Leben · 25. März 2019
„Werde ein absurd gütiger Superheld“ (Beata Korioth) Wow, das ist ein Satz für mich!!! Und in Beatas Buch ist auch beschrieben, wie du das üben kannst Aber lass mich ein wenig weiter ausholen… (Vorab: das hier ist vermutlich Werbung wegen Nennung und Zeigen und überhaupt. Ich habe die Bücher aber selbst gekauft, in der Buchhandlung meines Vertrauens, Schmetz am Dom in Aachen. Und die haben mich nicht dafür bezahlt, dass ich das hier erwähne.) Auch wenn ich nach wie vor der...
News · 24. August 2018
„Bullshit kannst du halt nicht wegmeditieren.“ Der Satz ist mir heute hängen geblieben. Ich werde doch noch zum Podcast‐Fan und habe heute auf der Zugfahrt Heiliger Bimbam für mich entdeckt. (Achtung! Werbung! Aber völlig unbezahlt, nur begeistert: https://bit.ly/2Lo1lw4). Und zum Thema Spiritualität sagt Rebecca eben ganz wunderbar, dass man den Bullshit nicht wegmeditieren kann. Und ich sitze im Zug und möchte eigentlich applaudierend aufspringen. Das ist etwas, das schon länger...

News · 16. Juli 2018
Dieser Blog enthält Werbung ohne Auftrag/Sponsoring! Kennst du das? Du hast nur ein paar Tage woanders verbracht, aber es kommt dir vor als wärest du in einem anderen Universum gewesen? Wir haben das Wochenende in Rotterdam verbracht, beim North Sea Jazz Festival. Ich höre keinen experimentellen Jazz, aber das Festival bietet neben diesem auch jede Menge Soul, Funk, Blues und für mich hörbaren Jazz ;). Der Besuch ist für uns Tradition und wir freuen uns das ganze Jahr auf das Wochenende.
26. Juni 2018
„Love is like a fart. If you gotta force it, it’s probably shit.“ ‐ über Ehrgeiz, etwas unbedingt zu wollen. Im Yoga, in der Liebe und im Leben… Als wir jetzt auf Sardinien in Urlaub waren, sind wir an einem Nachmittag losgezogen, um an einer unserer liebsten Stellen ein paar Yogafotos zu schießen. Mein Mann hat tolle Bilder gemacht, wir haben rumgeblödelt, weil das Wetter sehr zwiegespalten war. Auf der einen Seite blauer Himmel und Sonnenschein, auf der anderen Seite eher schwarz wie in Mordo